Ihr Warenkorb
keine Produkte
Den Sommer genießen mit Insektenvernichter für Fliegen und andere Nervensägen
Lästige Insekten können die Freude an der warmen Jahreszeit erheblich trüben und einem die gute Stimmung abends im Freien gründlich vermiesen. Es gibt nämlich nichts Nervigeres, als ein Summen, Brummen, Krabbeln und Stechen - bei der Gartenparty, beim Grillabend mit Freunden oder beim familiären Heurigenbesuch.
Doch nun wird den lästigen Plagegeistern der Kampf angesagt: mit einer qualitativ hochwertigen Fliegenfalle!
 
Es gibt unzählige Tipps, wie man Insekten dauerhaft loswird, doch die wenigsten davon funktionieren. Die Tiere haben im Laufe der Jahrhunderte gelernt, zu überleben, auch unter widrigsten Bedingungen. Sie lassen sich daher nur schwer vertreiben oder in ihre Schranken weisen. Häufig verfügt der Mensch, der die Schädlinge nicht in seinem eigenen Lebensbereich dulden möchte, daher über keine andere Alternative, als die Nervensägen zu eliminieren.
Die Fliegenklatsche hat allerdings schon lange ausgedient, heute geht man dem Getier mit modernen Methoden an den Kragen.
Die lockende Fliegenfalle - schonender Tod für die Plagegeister
Egal, ob man sich mit einer Limonade in den Garten setzt oder das Grillfest vorbereitet - Fliegen sind immer da! Sie stecken ihren Rüssel in zuckerhaltige Getränke, legen Eier aufs Fleisch oder summen einem permanent vor der Nase herum.
Mithilfe eines Lockstoffs in dem aufgehängten Beutel der Fliegenfalle werden die Tiere angezogen und fallen in die betörend duftende Flüssigkeit, in der sie ertrinken.
Der Wirkungsgrad einer Fliegenfalle beträgt fünf bis zehn Meter. Die Beutel nehmen ca. 2.000 bis 20.000 Fliegen auf.
Es gibt die Fliegenfallen als Einwegfallen oder auch zur Widerbefüllulng mit Ersatzbeutel. Die Wirkung hält etwa fünf bis sechs Wochen lang an.
Die Beutel hängt man am besten in einiger Entfernung zu der Stelle auf, wo man sich selbst aufhält, damit die lästigen Insekten sofort vom Geruch abgelenkt auf die Falle zufliegen und erst gar nicht in den menschlichen Lebensraum eindringen.
Im Vergleich zu elektronischen Geräten stellt diese Variante eine besonders schonende Form der Insektenvernichtung dar, weshalb sie auch für den Einsatz in der Nähe von kleineren Kindern geeignet ist.
Selbstverständlich ist der hocheffektive Lockstoff giftfrei.

Insektenvernichter mit UV-Lampen dürfen nicht im Freien verwendet werden. Es können auch Nutzinsekten angelockt und vernichtet werden.
Eine uneingeschränkte Anwendung im Freien ist gesetzlich verboten.
Dies ist laut Gesetz in Deutschland verboten.
 
www.zeder.de    Telfon: 089-68070226
Mitglied im Händlerbund