Biogents® Mosquitaire(TM) Plus – Stechmückenfalle als Standgerät für den Boden

Der Sommer ist ein Fest für Stechmücken. Abends am See oder im Garten sitzen und die laue Abendluft genießen – da lassen juckende Stiche sowie lästiges Summen nicht lange auf sich warten. Mit der Stechmückenfalle Biogents® Mosquitaire(TM) Plus können Sie den lästigen Beißattacken der Plagegeister jedoch ein Ende bereiten. Diese Mückenfalle hat sich bereits unzählige Male bewährt und wird in zahlreichen Privathaushalten und Gastronomiebetrieben zur Mückenabwehr eingesetzt.

hier gehts zum Produkt

Stechmückenfalle ahmt menschliche Faktoren nach
Ungefähr 50 unterschiedliche Stechmückenarten sind in Deutschland zuhause, wobei die Hausmücke sowie die Überschwemmungsmücke am stärksten verbreitet sind. Am liebsten halten sie sich in der Nähe von Wasserstellen und Sumpflandschaften auf. Allerdings birgt die Klimaerwärmung die Gefahr, dass sich in Zukunft weitere Arten in unserer Umgebung ansiedeln. In den vergangenen Jahren sind bereits exotische Stechmücken wie etwa die Tigermücke oder die Buschmücke nach Deutschland immigriert. Deren Ungemach beschränkt sich hierbei nicht nur auf den Biss sowie den damit einhergehenden juckenden Quaddeln. Denn diese Mückenarten können auch lebensbedrohliche Krankheiten übertragen, wie etwa Denguefieber. Mücken sind auf das Stechen angewiesen, da sie aus dem menschlichen Blut die Nährstoffe beziehen, die sie zur Eierbildung benötigen. Es ist dabei kaum möglich, den Quälgeistern aus dem Weg zu gehen. Schließlich verfügen die Zweiflügler über gut entwickelte Geruchsorgane, mit denen sie die im Schweiß vorhandenen Fett-, Milchsäuren sowie Ammoniak wahrnehmen. Aber auch das mit der Atemluft ausgestoßene Kohlendioxid lockt die Stechmücken an. Demnach üben Atemluft, Schweiß und Körpergeruch für die Stechmücken einen unwiderstehlichen Reiz aus. Und dies bekommen wir auch zu spüren. Außerdem wird die Einstichstelle angesichts des betäubenden Giftes oft erst dann bemerkt, wenn es bereits zu spät ist. Auch verjagen lassen sie sich kaum, da sie sich durch die menschlichen Absonderungen zu stark angezogen fühlen. Doch gerade diese Anziehungskraft wird ihnen mit der Stechmückenfalle Biogents® Mosquitaire(TM) Plus zum Verhängnis.
Mückenschutz vom Profi
Bei dem Biogents® Mosquitaire(TM) Plus Mückenschutz handelt es sich um eine weltweit erprobte sowie umweltfreundliche Mückenabwehr für den Garten oder die Terrasse. Entwickelt wurde das bahnbrechende Fangprinzip an der Regensburger Universität. Im Rahmen einer über 16-Jahre andauernden Grundlagenforschung wurde entschlüsselt, was uns Menschen für Stechmücken so anziehend macht. Die damit verbundenen Erkenntnissen mündeten in die Entwicklung der Stechmückenfalle Biogents® Mosquitaire(TM) Plus. Dieser Mückenschutz imitiert die menschlichen Absonderungen und saugt die anfliegenden Stechmücken in einen Fangbeutel, aus dem es kein Entkommen gibt. Bei andauernder Verwendung der Stechmückenfalle führt die außerordentlich hohe Fangleistung auch während einer Mückenplage zu weniger Stechmücken und einer echten Reduzierung der Stichbelastung. Die Effizienz der Biogents Mückenfalle ist hierbei wissenschaftlich nachgewiesen und findet für alle Mückenarten Verwendung – einschließlich der gefährlichen Tigermücke. Einsaugtechnik sowie Lockstoff sind bei diesem Mückenschutz international patentiert. Ein Vorteil gegenüber UV-Lichtfallen ist, dass durch diese Mückenfalle keine Nützlinge wie Marienkäfer, Maikäfer, Bienen oder Schmetterlinge geschädigt werden. Darüber hinaus ist der Mückenschutz äußerst umweltfreundlich, kommt er schließlich gänzlich ohne Insektizide aus. Das Standgerät aus robustem Kunststoff wird mit einer gleichbleibenden Menge Kohlendioxid aus einer Druckgasflasche versorgt. Der Wirkungsbereich dieser Mückenfalle beträgt dabei in Abhängigkeit von Klima, Brutgewässer, Größe der Population etc. etwa 100 bis 600 Quadratmeter. Dabei sorgt ein Ventilator für die optimale Ausbringung der Lockstoffe. Idealerweise platzieren Sie die Mückenabwehr auf dem Boden in der Nähe von Ruhezonen oder Brutgewässern und zwar so, dass die gesamte Oberfläche der Mückenfalle gut sichtbar ist. Das Biogents® Mosquitaire(TM) Plus Mückenschutz-Set beinhaltet neben der Stechmückenfalle mit 8 m-Kabel und 12-V-Netzteilauch einen 5 Meter-Kohlendioxidschlauch mit zwei Dosierungsmöglichkeiten (200 bzw. 500g/Tag), einen voreingestellten Druckminderer, den Biogents Kohlendioxidemitter sowie einen Basic Dispenser für zwei Monate. Der Dispenser gibt hierbei Geruchskomponenten ab, die auf der menschlichen Haut vorkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.